Willkommen bei München Fair Fashion!

 

green is the new black

 

Das Thema Fair oder Green Fashion ist der Trend der Stunde und gehört inzwischen schon zum guten Ton der Fashionszene. Zahlreiche Labels bemühen sich um Nachhaltigkeit und Fairness bei der Produktion ihrer Kleidung und selbst Zeitschriften wie Vogue und Glamour greifen das Thema auf und informieren über die neuesten Trends von eco und fair produzierter Mode.

 

Auch die Fashion Week Berlin hat einen eigenen Bereich für das Thema geschaffen, inklusive super engagierter Bloggerszene, Modenschau, Vorträgen, Partys usw. Doch was steckt tatsächlich hinter dem neuen Hype?

 

 

 

 

warum ist fair fashion so wichtig?

 

Trotzdem die Probleme von Kinderarbeit, sozialer Ausbeutung und Umweltschäden den meisten Menschen weithin bekannt sind, verschließen viele nur allzu gerne die Augen, um ihr schlechtes Gewissen beim Kauf von neuen Klamotten zu beruhigen. Man kann es ihnen kaum verübeln, denn was kann man als einzelne Person schon ausrichten?

 

Doch nimmt man endlich die Scheuklappen ab und sieht der Wahrheit ins Gesicht, so blickt man auf ein Bild der Zerstörung: die sozialen Bedingungen und ökologischen Auswirkungen sind katastrophal und haben sich seit der Jahrtausendwende sogar drastisch verschlechtert (Themenbereich WISSEN). Die Lage ist schlicht und ergreifend zu besorgniserregend um ruhig zu bleiben! Um nur einen unglaublichen „Fakt“ zu nennen: Die Textilindustrie ist der zweitgrößte Umweltverschmutzer weltweit – jedenfalls nahe dran. Eine sehr interessante Diskussion zu dem Thema findet ihr hier! Im Grunde kann man gar nicht anders als etwas verändern zu wollen, wenn man einmal angefangen hat, sich dem Thema zu öffnen.

 

ethical is sexy

 

Wie also stellt man es an, sein Konsumverhalten so zu verändern, dass man tatsächlich etwas bewirken und zu besseren Lebens- und Arbeitsbedingungen für die Arbeiter beitragen kann? Was kann jeder Einzelne tun, um sich dem Sog der schnelllebigen Modeindustrie zu entziehen und seinen Kleiderschrank so zu gestalten, dass negative Auswirkungen auf Klima und Umwelt möglichst gering bleiben? (Hier geht´s zum Themenbereich HANDELN)

 

Frei nach dem Motto BE THE CHANGE (Gandhi) fängt man am Besten bei sich selber an! Und ganz wichtig:

JEDER KANN ETWAS BEWEGEN! Wir alle können Verantwortung übernehmen, und zwar sehr viel einfacher als es auf den ersten Blick erscheint. Und das Beste ist, es macht auch noch jede Menge Spaß!!

 

Bei uns erfährst Du, wie Du persönlich mit dem Thema umgehen und wie Du Deinen Kleiderschrank grüner und fairer gestalten kannst, auch ohne Abstriche in Punkto Style zu machen! Wir verraten Dir, wo Du Dich informieren oder inspirieren lassen kannst und wo die coolsten Münchner Shops und Labels zu finden sind. Und natürlich informieren Dich auch darüber, wie Du Dich engagieren kannst und wo in München die nächste Green Guerilla-Aktion oder Kleidertauschparty ansteht… (Hier geht´s zum Themenbereich AKTUELLES)

 

♥ Wir wünschen Dir viel Spaß mit München Fair Fashion ♥